Mittwoch, 31. August 2016

Imkerträume hoch über dem Rheinland

Eine Ballonfahrt, die ist lustig. Gut gelaunte Menschen, herrliches Spätsommerwetter, das Gemeinschaftserlebnis beim Aufbauen und Abbauen des Heißluftballons. Schnell ist man beim freundlichen Du. In der Sicherheit des Korbs langsam auf etwa 1500 Meter aufzusteigen, mit etwa 15 Kilometern Stundengeschwindigkeit in absoluter Stille hoch über der Zülpicher Börde gemächlich von einem ruhigen, steten Ostwind nach Westen getrieben zu werden, erzeugt in mir ein grandioses und euphorisches Gefühl. Vom Ballonkorb aus weitet sich allmählich der Blick über das Rheinland von Koblenz bis weit über Köln hinaus.