Montag, 28. November 2016

Stimmungsvolles Licht und Wohlgeruch

Joseph als Zimmermann Georges de la Tour,
um 1640 Öl Louvre
Noch bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein rußten Fackeln, Kienspäne und Talgkerzen in den einfacheren Wohnungen und spendeten nur spärliches Licht. Bienenwachskerzen, die beim Abbrennen ihren balsamischen Honigduft entfalten, waren die luxuriösen Lichtquellen der Reichen und des Adels. In der christlichen Liturgie symbolisieren Kerzen "Christus, das Licht der Welt", und die Aromen einer brennenden Bienenwachskerze stehen für den "Wohlgeruch" des Gottessohns. Kerzen sind ein fester Bestandteil des abendländischen Weihnachtsbrauchtums.

Dienstag, 1. November 2016

Alle Jahre wieder - Honig im Ökotest

Es ist gut, dass es Verbrauchertests gibt, und es ist noch besser, dass die Honigregale in den Supermarktketten regelmäßig in den Fokus der Verbraucherschützer kommen. Auch in diesem Jahr werden nur 6 von 20 "Produkten" der großen Honigmarken von der Zeitschrift Ökotest empfohlen. Die wichtigsten Kritikpunkte der Tester: Es fanden sich Rückstände von unerlaubten Arzneimitteln und Herbiziden sowie Genpollen in den Proben. Was die Honigtests nicht verraten: Wie kommen diese Massenprodukte in ihre "flinken Flaschen" und was streicht sich der Billighonigkäufer eigentlich auf sein Frühstücksbrötchen?

Montag, 17. Oktober 2016

Imker und Gärtner - Ziemlich beste Freunde

Gärtner und Imker sind eigentlich natürliche Verbündete, wenn es um Pflanzen und Bienen geht. Doch um echte Freunde zu werden, wissen sie zu wenig voneinander. Als Gartenbesitzer und schreibender Hobbyimker sehe ich beide Seiten. Seit mein Buch über Honigbienen veröffentlicht ist, erreichen mich Fragen von Hobbygärtnern, was man jetzt im Herbst für die Bienen tun kann. Hier eine Antwort

Freitag, 30. September 2016

Maja-Verbot wirft Fragen auf




Nach den kritischen Journalisten und der Fethullah-Gülen-Bewegung, nach der politischen Opposition und der kemalistischen Justiz wird es jetzt auch eng für die subversivsten aller Staatsfeinde in der Türkei. Das "Geschenk Gottes", der missglückte Militärputsch im Juli hat Erdogan nun endlich in die Lage gebracht, seine wohl kraftvollsten und gefährlichsten Gegner für immer auszuschalten. Jetzt kommt der Ziegenpeter und seine ganze Herde wegen seiner Beteiligung an der Böhmermannaffäre unter die Räder der türkischen Zensur. Und nicht nur der.

Montag, 26. September 2016

"King of Sting" oder wo Stiche am meisten schmerzen

Selfie mit Schlauchbootlippe
Hätten Sie's gewusst? Wenn Ihre linke Hüfte juckt und Sie sich vor einen Spiegel stellen und Sie sich an der rechten Hüfte kratzen, lässt links der Juckreiz nach. Deutsche Forscher haben das herausgefunden und auch wissenschaftlich belegt. Dafür gab es in diesem Jahr den IG-Nobelpreis für Medizin. Vergangenes Jahr war ein Bienenwissenschaftler unter den Preisträgern.

Sonntag, 25. September 2016

Macht Bienen-Lärm depressiv?

Imker haben mit vielen Problemen zu kämpfen: Vorroamilben, ausgeräumte Landschaften, bienenschädliche Herbizide in der Landwirtschaft und manchmal auch merkwürdige Nachbarn. Ein besonders skuriles Beispiel liefert aktuell ein Rentnerehepaar aus Troisdorf, das wegen des Fluglärms eines Bienenvolkes gegen eine Hobbyimkerin vor Gericht gezogen ist.

Freitag, 23. September 2016

Aromatherapie mit dem Smoker

Ein Vollbad mit einigen Tropfen Lavendel-Öl lässt uns nach einem stressigen Tag herunterkommen und beruhigt uns. Der Duft der Rosenblüte und von Rosenholz wirkt Angstzuständen, Depressionen, Verspannungen, Gefühlsschwankungen und auch Lustlosigkeit entgegen. Und das Aroma der Melisse hilft bei Stress, nervösen Verspannungen, Melancholie, Depressionen und Schlafstörungen. Das weiß man nicht erst seit es eine Wellnesswelle gibt. Duftbehandlungen mit verdampfenden Pflanzenölen oder mit Räucherwerk gehören zu den ältesten Methoden traditioneller Medizin. Solche Aromatherapien zeigen auch im Bienenstock Wirkung.

Mittwoch, 31. August 2016

Imkerträume hoch über dem Rheinland

Eine Ballonfahrt, die ist lustig. Gut gelaunte Menschen, herrliches Spätsommerwetter, das Gemeinschaftserlebnis beim Aufbauen und Abbauen des Heißluftballons. Schnell ist man beim freundlichen Du. In der Sicherheit des Korbs langsam auf etwa 1500 Meter aufzusteigen, mit etwa 15 Kilometern Stundengeschwindigkeit in absoluter Stille hoch über der Zülpicher Börde gemächlich von einem ruhigen, steten Ostwind nach Westen getrieben zu werden, erzeugt in mir ein grandioses und euphorisches Gefühl. Vom Ballonkorb aus weitet sich allmählich der Blick über das Rheinland von Koblenz bis weit über Köln hinaus.

Mittwoch, 27. Juli 2016

Bienen - Die Seele des Sommers

Die Bewunderung für die komplexen Abläufe und die perfekte Organisation in den Kolonien unseres kleinsten Haustiers drückt sich seit jeher in den Mythen und Überlieferungen der Völker unserer Erde aus. Während moderne Wissenschaft in anderen Bereichen die Natur oft entzaubert hat, liefert sie uns bis heute überraschende Einsichten in das Wesen der Honigbienen und deren Bedeutung für unsere Nahrungsgrundlagen. Ein Sommer ohne Bienen wäre ein Sommer ohne den ästhetischen Genuss von Blüten und Blumen, aber auch ein Sommer mit massiven Ernteausfällen. Ein Verschwinden der Bienen wäre eine ökologische Katastrophe.

Dienstag, 10. Mai 2016

Hitchcock - Die Bienen (Remake)


Ende August. Die Spätsommersonne verdrängt den kühlen Morgennebel und es sollte ein herrlicher Tag zum Feiern werden. Ein Anwalt mit 18 Begleitern auf einer Partydraisine, gute Laune, Junggesellenabschied. Aber der Horror entwickelt sich schleichend: Auf der Hinfahrt ein Hinweisschild: Vorsicht Bienen. "Caw! Caw!"? Halt, falsch, es war nicht der Rabe! "Summ! Ssumm!" - dunkel, drohend.  Auf der Rückfahrt dann das blanke Entsetzen. Der wilde, heimtückische, mordlustige Angriff des Bienenmobs erfolgt unerwartet, ohne Ankündigung, aus dem Untergrund - Unmengen von Bienen fallen über die wehrlosen Ausflügler her - Stiche - Entsetzen - Panik - Flucht! Spannung, Erschütterung, die Geschichte übertrifft alles, was man sich bisher über Bienen vorstellen konnte. Wie konnte das passieren?